Serviceseite
Lage und Steckbrief - Sächsische Schweiz

Sachsen in Europa Der Freistaat Sachsen in Europa
Der Freistaat Sachsen mit seinen Großschutzgebieten
Nationalparkregion
Sächsisch-Böhmische Schweiz
beiderseits der Ländergrenze
in Deutschland und Tschechien
Nationalparkregion
Sächsische Schweiz

  • Nationalpark seit 1.Oktober 1990
  • Einweihung des Nationalparks am 28.04.1991


  • Fläche:
  • Nationalpark: 9350 ha, davon 8600 ha Wald
  • Landschaftsschutzgebiet: 28760 ha


  • Klima:
  • Temperatur: Die Jahresmitteltemperatur beträgt 7 bis 8C, je nach Höhenlage.
  • Niederschlag: Der mittlere Jahresniederschlag pendelt zwischen 700 und 900 mm.
    Im Elbtal ist es am niederschlagsärmsten.
  • Sonnenscheindauer: Pro Jahr werden 4481 Stunden erreicht.


  • Höhenlage:
  • Pirna/Elbtal: 110 m NN
  • Bastei: 305 m NN
  • Falkenstein: 381 m NN
  • Lilienstein: 415 m NN
  • Großer Winterberg: 556 m NN
  • Großer Zschirnstein: 561 m NN
  • Hoher Schneeberg/Tschechien: 723 m NN


  • Informationsstellen: -->>
  • Nationalpark-Zentrum, Sächsische Schweiz, Bad Schandau

  • Infozentrum, Ausstellung, Gastronomie
    Öffnungszeiten:
    01. April - 31. Oktober, 9-18 Uhr
    01. November - 31. März, 9-17 Uhr, montags geschlossen
    Schließzeit: Januar (kompletter Monat)
  • Informationsstelle Amselfallbaude
  • Informationsstelle Großer Winterberg "Eishaus"
  • Informationsstelle Bastei "Schweizerhaus"
  • Informationsstelle Brand
  • Informationsstelle Hinterhermsdorf "Beizehaus"
  • Informationsstelle Schmilka - ehemalige Revierförsterei
  • Informationsstelle Großer Zschand "Zeughaus"


  • Links:
    Nationalpark Sächsische Schweiz -->>
    Nationalpark Böhmische Schweiz -->>
    Deutsche Nationalparke -->>
    Nationalpark Sächsische Schweiz bei Wikipedia-->>
    Nationalpark Böhmische Schweiz bei Wikipedia-->>
    Deutsche Nationalparke bei Wikipedia-->>
    Europarc Deutschland-->>
Startseite


Wandern - Radfahren - Sächsische Schweiz - Dresden - Nationalparkführer Christian Neumann